Lichtburg Saal

Femme Fatale mit "Perlen der Travestie"

RevuePalast Ruhr: Gastspiel am Montag, 9. Oktober in der Lichtburg
„Perlen der Travestie“ – Noch schneller, noch bunter, noch erotischer

Datum: Montag 9. Oktober 2017
Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Lichtburg
VVK: Tickets ab 18,90 € über www.adticket.de und Ticketshop Galeria Kaufhof

Neuer Ort, neue Show, neuer Star: Der RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald platzt vor Energie aus allen Nähten. Regisseur Ralf Kuta hat „Perlen der Travestie“ zu einer völlig neuen Show zusammengefügt – charmant, erotisch und atemberaubend schnell. Im Rausch der Farben schimmert eine Perle besonders hell: Suara Mas, der neue Stern am RevuePalast-Firmament. Das Gastspiel von „Perlen der Travestie“ findet am Montag, 9. Oktober, um 20 Uhr in der Lichtburg Essen statt, der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Den bunten Glitzerreigen hat Show-Regisseur Ralf Kuta rasant und prachtvoll getaktet: „Wir präsentieren Schätze aus unserem riesigen Kostümfundus, die so noch nie zu sehen waren. Der Abend hat so viel Schwung, dass auch mal die eine oder andere Kette gesprengt wird.“. Marlene Dietrich und Liza Minelli, Gloria Gaynor und Amanda Lear leuchten mit neuen Songs und in neuen Choreografien auf. Kurvig, erotisch und verrucht geht es in Szenen aus „Burlesque“ und „Cabaret“ zu. Den exquisiten Kontrapunkt bildet der Auftritt von Suara Mas. Mit betörendem Livegesang und in traumhaften, selbst entworfenen Kostümen zieht der exotische Travestie-Star die Gäste in seinen Bann. Wie gut die Schöne aus Indonesien ihre Kunst beherrscht, bewies sie im weltberühmten Pariser „Lido“ ebenso wie im „Pulverfass“ auf der Reeperbahn und dem „Alcazar“ in Hannover. 

 

Pressezitate zu Suara Mas:
„Suara Mas weiß um die Verwirrung um Travestie und Transsexualität. (…) Im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen, die zeitweise für die Show in die Rolle des anderen Geschlechts schlüpfen, verwandelte sie sich einst ganz von einem Mann in eine Frau.“
Neue Westfälische

„Stargast Suara Mas braucht kein Bühnenbild. Wo sie ist, sind große Show, rauschender Glamour und viel Witz, der keine Gürtellinie kennt.“
Münchner Merkur

Quelle: www.adticket.de

Mehr Infos